Veranstaltung

Battery Intelligence for Automotive Applications

7. Dezember 2021, 13.20 – 14.15 Uhr PST

Für OEMs, Batteriehersteller, Manager von Elektroflotten und Elektrofahrzeuge (EV) liegt der Schlüssel zur Verbesserung der Batterielebensdauer in den richtigen Daten. Das Kernpotenzial von Batteriedaten kann durch den Einsatz von machine learning und Datenanalysemethoden genau bestimmt, vorhergesagt und die Batterielebensdauer verbessert werden. Um eine hohe Batterieleistung und Betriebszuverlässigkeit zu erreichen, werden prädiktive Intelligenz und Datenanalyse eine Schlüsselrolle spielen, da künstliche Intelligenz im Bereich der Batterietechnologie eine immer wichtiger wird.

Auf dem Symposium „Battery Intelligence for Automotive Applications“ werden Vordenker aus Industrie und Wissenschaft darüber diskutieren, wie Unternehmen bei der Anwendung von Batteriefachwissen und intelligenten Systemen deskriptive, diagnostische, prädiktive und präskriptive Analysen nutzen können, um die Batterielebensdauer deutlich und kontinuierlich zu verbessern.

Am Dienstag, den 7. Dezember, wird Co-CEO Stephan Rohr an einer Podiumsdiskussion über Batterieanalytik teilnehmen. Anhand von Erfolgsbeispielen wird Stephan zeigen, wie Batterieanalytik in Elektrofahrzeugflotten eingesetzt werden kann.

Melden Sie sich an oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie an der Konferenz teilnehmen möchten.


Ort: San Diego/ online

Datum und Uhrzeit: 07. Dezember 2021 - 13:20

ANMELDUNG