BATTERIEFORSCHUNG

Eine Kooperation zur Verbesserung von Alterungsvorhersagen mit künstlicher Intelligenz

bawaii

FORSCHUNGSPROJEKT – ÜBERSICHT

bawaii (battery analytics with artificial intelligence) ist eine Kooperation zwischen TWAICE und dem Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik (FTM) der Technischen Universität München (TUM). Das Forscherteam untersucht Möglichkeiten, neueste Entwicklungen der künstlichen Intelligenz in den hybriden Analytikansatz von TWAICE einzubringen.

Mit KI zu verbesserten Vorhersagen

Verbesserung des hybriden TWAICE-Ansatzes durch den gezielten Einsatz von künstlicher Intellegenz.

Mit KI zu verbesserten Vorhersagen

Verbesserung des hybriden TWAICE-Ansatzes durch den gezielten Einsatz von künstlicher Intellegenz.

Verbesserte Batteriemodelle durch Digital Twins & AI

ZIELE

Verbesserte Präzision

Die Kombination empirischer Modelle mit fortgeschrittenen Algorithmen für maschinelles Lernen ermöglicht eine bessere Vorhersage der Batteriezustände.

Modernste Simulationen

Verwendung von Data Science-Ansätzen, um die Simulation der Batteriealterung zu verbessern, indem Daten aus verschiedenen Batterietypen zusammengeführt werden.

Reduzierter Testaufwand

Nutzung künstlicher Intelligenz, um Labortestumfänge bei der Parametrisierung von Batteriesystemen zu reduzieren.

SIE INTERESSIEREN SICH FÜR UNSERE FORSCHUNGSPROJEKTE?

Kontaktieren Sie uns, um eine zukünftige Zusammenarbeit zu diskutieren