Pressemitteilung

Gewinnmaximierung für stationäre Energiespeicher mit Batterieanalytik

Das Software-Unternehmen TWAICE hat heute seine neueste Lösung für den Energiemarkt vorgestellt: den Betriebsstrategieplaner für stationäre Energiespeicher. Die ersten Kunden, die diese Optimierung für ihre Speicher nutzen, sind führende europäische Energieversorger. Angesichts des Margendrucks wird die Mehrzwecknutzung zur Regel und ein Verständnis über Batteriealterung immer entscheidender den finanziellen Erfolg.

  • TWAICE erweitert sein Lösungsportfolio, um die Rentabilität für Eigentümer und Betreiber von Speichern im Energiesektor zu steigern
  • Führende Energieversorger optimieren bereits drei Multi-MWh-Speicher mit dem System
  • The Mobility House und TWAICE werden eine Fallstudie zu den betrieblichen und finanziellen Auswirkungen der Lösung veröffentlichen


TWAICE bietet prädiktive Analytiksoftware die sowohl die Entwicklung als auch den Betrieb von Batterien optimiert. Für den Energiesektor bedeutet das erhöhte Batterietransparenz, optimierten Betrieb und geringere Risiken, zum Beispiel durch die Nachverfolgung und das Management von Garantiebedingungen. Jetzt erweitern die Münchner Batterieexperten ihr Portfolio um einen Betriebsstrategieplaner. Eine schlagkräftige Methode, um den maximalen Profit aus stationären Energiespeichern zu holen.

Namhafte europäische Energieversorger gehören zu den ersten Kunden, die ihre Speicher an die TWAICE-Batterieanalysesoftware anschließen. Laut Stephan Rohr, Co-CEO bei TWAICE, dürften bald weitere folgen:

„Das Interesse am Betriebsstrategieplaner ist enorm. Er unterstützt die Entscheidungsfindung von Eigentümern und Betreibern, um die Rendite von Energiespeicherportfolios deutlich zu steigern. Wir freuen uns, dass wir große Energieversorger als erste Kunden für dieses innovative neue Produkt gewinnen konnten.“

Batterien sind entscheidend für den Erfolg von erneuerbaren Energien. Ihre Fähigkeit elektrische Energie zu speichern und bei Bedarf in Sekundenschnelle abzugeben ist einzigartig. Es macht sie zu einem elementaren Bestandteil der Energiewende, um Netze im Angesicht von fluktuierender und dezentraler Energieerzeugung zu stabilisieren. Als hochkomplexe Systeme müssen Batterien fachmännisch betrieben werden, wenn sie dauerhaft optimale Leistungen erbringen sollen. Der Schlüssel: Transparenz über das Alterungsverhalten von Batterien.

Verschiedene Anwendungsfälle und Betriebsbedingungen von stationären Energiespeichern haben unterschiedliche Auswirkungen auf die Degradation der Batterien. Daraus ergibt sich ein großer Einfluss auf den individuellen Business Case und das Risikoprofil. Mit den TWAICE Betriebsstrategieplaner können Anwender Szenarien erstellen und Sensitivitätsanalysen für verschiedene Anwendungsfälle und Rahmenbedingungen durchführen. Sie können die Szenarien miteinander vergleichen und das Optimum finden. Darüber hinaus erfahren sie wie lange der Speicher mit der gewählten Strategie hält.

Die Software ermöglicht es Speicherbetreibern und -eigentümern, maximale Erträge unter Berücksichtigung der des Gesundheitszustands der Batterie zu erreichen. Das bedeutet, Betreiber können ausgefeilte Strategien für Mehrfachnutzungen einsetzen und gleichzeitig den richtigen Mix, zum Beispiel aus Intraday-Handel und Primärregelleistung, finden. Die Algorithmen, die die Kapazität von Batteriespeichern vermarkten, können mit den profitabelsten Randbedingungen nicht nur für Value Stacking, sondern auch für Single Use versehen werden. Die Opportunitätskosten jedes Handels können mit dem Planer bewertet und Gewinne maximiert werden. Das geschieht alles bei gleichzeitiger Reduzierung des Gesamtrisikos über die Lebensdauer.

Der konkrete Wert von prädiktiven Batterieanalytik-Lösungen für den stationären Speicherbetrieb wurde von TWAICE und The Mobility House in einer Fallstudie anhand von Feldbatterien untersucht. Die Fallstudie wird im April veröffentlicht.

Über TWAICE

TWAICE bietet prädiktive Analytiksoftware die sowohl die Entwicklung als auch den Betrieb von Lithium-Ionen-Batterien optimiert. Die Kerntechnologie von TWAICE ist der digitale Zwilling – eine Software, die mit Hilfe von künstlicher Intelligenz den Batteriezustand bestimmt und die Alterung sowie Leistung prognostiziert. Dies ermöglicht es, komplexe Batteriesysteme effizienter, nachhaltiger und zuverlässiger zu machen. Als führender Anbieter von Batterie-Analytiksoftware für globale Unternehmen des Mobilitäts- und Energiesektors, erhöht TWAICE die Lebensdauer, Effizienz und Nachhaltigkeit von Produkten, die die Wirtschaft von morgen vorantreiben.

Pressekontakt & -informationen:
Anna Lossmann | press@twaice.com | twaice.com/presse


NEWSLETTERGet the latest news, articles, and resources sent to your inbox.