Pressemitteilung

TWAICE VERBESSERT DEN BATTERIEENTWICKLUNGS-PROZESS MIT NEUER SIMULATIONSMODELL-BIBLIOTHEK

Das Münchner Batterieanalytik-Unternehmen TWAICE hat seine neue Batteriemodell-Bibliothek vorgestellt. Die Bibliothek enthält diverse Zellen mit verschiedenster Chemien und Formate. Sie beschleunigt nicht nur die Erstellung validierter Simulationsmodelle für die Zellalterung, sondern macht die Lizenzierung von Modellen auch noch flexibler. Darüber hinaus profitieren Kunden von der ganzheitlichen Batterieanalytik-Plattform von TWAICE, für die Modelle einen Baustein darstellen.

  • Die TWAICE Batteriemodellbibliothek basiert auf jahrelanger Kundenarbeit
  • Die ständig wachsende Sammlung enthält Modelle, die das elektrische, thermische und Alterungsverhalten von häufig nachgefragten Zellen simulieren, um die Batterieentwicklung zu erleichtern
  • Kunden profitieren von schnellen Lieferzeiten

Die TWAICE-Batteriemodellbibliothek ist eine einzigartige Sammlung von Zellsimulationsmodellen, die die Entwicklung und das Testen von Batterien erleichtert. Das Konzept hat sich aus der jahrelangen Arbeit mit verschiedenen Kunden entwickelt. Viele Kunden hielten die herkömmlichen Methoden für zu zeitaufwendig und wünschten sich schnellere und flexiblere Lösungen. Die Bibliothek ist die Reaktion auf diese Marktnachfrage und kann für eine Vielzahl von Anwendungen und Anwendungsfällen im Energie- und Mobilitätssektor eingesetzt werden, um die Zellauswahl und das Systemdesign zu beschleunigen, langwierige Testzyklen zu ersetzen und die BMS-Entwicklung und Validierung zu unterstützen.

„Wir waren überwältigt von dem positiven Feedback zu unseren Simulationsmodellen und haben die Parametrisierungsprozesse kontinuierlich verbessert, um schneller qualitativ hochwertige Modelle zu liefern“, sagt Dr. Michael Baumann, Co-CEO von TWAICE. „Die Kunden wollen eine Vielzahl von Zellen und sie wollen sie jetzt. Wir sind sehr froh darüber, dass wir das Stadium erreicht haben, in dem wir genau das anbieten können“.

Der offensichtlichste Vorteil ist die schnelle Lieferung. Die Zellen sind entweder bereits Teil der TWAICE-Bibliothek, in diesem Fall sind die Modelle auf Knopfdruck verfügbar – oder die Modelle werden innerhalb von drei Monaten in den TWAICE-Testanlagen vor Ort parametrisiert. Dieser sofortige Zugriff auf Zellmodelle kann den Entwicklungsprozess und die daraus resultierende Time-to-Market deutlich beschleunigen.

Der Gewinn an Geschwindigkeit und Lieferqualität wird erreicht, weil das Batterieanalytik-Unternehmen die Testverfahren kontinuierlich optimiert und mit Test- und Felddaten anreichert. Das Ergebnis: standardisierte und validierte Modelle, die nahezu alle Anwendungen abdecken. Anpassungen des Modells oder die Erweiterung des Gültigkeitsbereichs sind auf Anfrage möglich und machen die Modellbibliothek zu einem sehr flexiblen Werkzeug entlang des gesamten Entwicklungszyklus. Ein weiterer Mehrwert ist der Zugriff auf die gesamte Übersicht von Zellen und standardisierten Zelldatenblättern, die es dem Kunden ermöglichen, einen ersten und einfachen Vergleich durchzuführen.

Die Lizenzierungsoptionen von TWAICE ermöglichen eine Abkehr von langfristigen und starren Vereinbarungen mit Testlieferanten und Modellierungsteams hin zu einem flexiblen Konzept, bei dem nur die vereinbarte Mietdauer in Rechnung gestellt wird. Auch Kunden, die ihre Zellen nicht in die Bibliothek aufnehmen lassen wollen, können davon profitieren. Optional kann gebucht werden, dass die Modelle keinem anderen zur Verfügung gestellt werden.

Kunden, die die Modellbibliothek während des Entwicklungsprozesses nutzen, sind auch nur einen Schritt vom direkten Zugriff auf die gesamte Palette der Batterieanalytik der TWAICE Plattform entfernt. Dies kommt besonders zum Tragen, wenn die Batterien zur Prototypen- oder Serienproduktion weiterentwickelt werden.

Über TWAICE

TWAICE bietet prädiktive Analytiksoftware die sowohl die Entwicklung als auch den Betrieb von Lithium-Ionen-Batterien optimiert. Die Kerntechnologie von TWAICE ist der digitale Zwilling – eine Software, die mit Hilfe von künstlicher Intelligenz den Batteriezustand bestimmt und die Alterung sowie Leistung prognostiziert. Dies ermöglicht es, komplexe Batteriesysteme effizienter, nachhaltiger und zuverlässiger zu machen. Als führender Anbieter von Batterie-Analytiksoftware für globale Unternehmen des Mobilitäts- und Energiesektors, erhöht TWAICE die Lebensdauer, Effizienz und Nachhaltigkeit von Produkten, die die Wirtschaft von morgen vorantreiben.

Pressekontakt & -informationen:
Anna Lossmann | press@twaice.com | twaice.com/presse


Autor: TWAICE

Veröffentlicht: 25. März 2021

Ort: München

FOTOS HERUNTERLADEN