Jetzt für unser Webinar anmelden "Nachhaltigkeit und Sicherheit emissionsfreier Verkehrssysteme. Herausforderungen und Chancen"

Whitepaper

MIT INTEGRIERTER BATTERIE-ANALYTIK DISKUSSIONEN ÜBER E-BUS GARANTIEN VEREINFACHEN

Zeit, Kosten und Arbeit bei Garantiegesprächen für Elektrobusse einsparen

Intro

In der E-Busbranche hat sich im vergangenen Jahr viel getan. Zahlreiche neue Projekte wurden angekündigt oder in Angriff genommen, und Regierungen und Behörden haben sich mit Nachdruck für ehrgeizige Ziele im Bereich des emissionsfreien Verkehrs eingesetzt.

Die frühen Anwender – diejenigen, die vor vier oder fünf Jahren mit der Einführung von Elektrobussen in ihren Flotten begonnen haben – können allerdings viele nützliche Erkenntnisse über die Zukunft liefern. Sie bieten erste Erfahrungen mit Herausforderungen, Komplikationen und Lösungen, wenn es um Fragen der strategischen Erneuerung der Flotten, Wartung oder Garantiediskussionen geht.

In den vergangenen Monaten haben ViriCiti und TWAICE eng mit einem solchen Early Adopter zusammengearbeitet, um datengestützte Entscheidungsprozesse – mit Schwerpunkt auf Batterien – zu integrieren und so zeitraubende und kostspielige Garantiegespräche zu vermeiden.

Situation

Ein großer Betreiber von Elektrobussen in Europa, genauer gesagt in den Niederlanden, hat sich wegen unserer Battery Health Solution an ViriCiti und TWAICE gewandt.

Der betreffende Betreiber ist ein Early Adopter von E-Bussen. Er begann 2014 mit der Erweiterung seiner Flotte und verfügte 2017 über mehr als 100 Elektrobusse. Für eine beträchtliche Anzahl von Bussen lief die vom Hersteller gewährte fünfjährige Garantiezeit aus. Dies warf für den Betreiber mehrere operative und strategische Fragen auf.

Die erste Frage, „Wie ist der aktuelle Stand (jeder einzelnen) Batterie?“, war die dringlichste. Daraus ergaben sich weitere Fragen:

  • Wie erhalten wir die SoH-Daten (State of Health)? Wie lauten die konkreten Garantiebedingungen für die einzelnen Busse?
  • Waren die bei der Anschaffung getroffenen Vermutungen zutreffend?
  • Wie sieht das Alterungsverhalten in der Teilflotte aus; altern einige Busse schneller als andere? Wie sieht das Alterungsverhalten von Bussen anderer Hersteller aus; kann ein Vergleich zwischen den Bussen gezogen werden?
  • Welche strategischen und betrieblichen Auswirkungen haben die Ergebnisse? Welche Lehren lassen sich daraus ziehen und wie können sie in Zukunft berücksichtigt werden?

Da diese Fragen zum ersten Mal aufkamen- sowohl auf der Seite des Betreibers als auch wahrscheinlich auf der Seite des Herstellers – waren keine Standardprozesse definiert worden, was zu verschiedenen Herausforderungen führte.

Laden Sie sich das Whitepaper (in Englisch) herunter, um mehr über die Herausforderungen und Lösungen zu erfahren!

Whitepaper

Erhalten Sie das PDF per Mail


Autor: TWAICE

Veröffentlicht: 20. Januar 2022

Ort: München